Tra Cielo E Mare - Bruno Grassini


Tra Cielo E Mare - Bruno Grassini; NGG-100701-CD
Tra Cielo E Mare - Bruno Grassini; NGG-100701-CD

Das "Bella Italia" der 60er Jahre -

La Dolce Vita - bei diesen Worten beginnen wir unweigerlich zu schwärmen und zu träumen von Sonne und tiefblauem Meer, von Urlaub, einem Glas Wein oder vom unwiderstehlichen Charme des südländischen Gigolos.Der italienische Tenor Bruno Grassini – ein Nachfahre der italienischen Operndiva Guiseppina Grassini – lässt die größten Hits dieser wunderbaren Zeit wieder auferstehen.

Mit großem Gefühl, aufwendigen Orchesterarrangements, viel Temperament und seiner absoluten Ausnahmestimme – die Presse kürte sie zur schönsten diesseits der Alpen – entführt uns der sympathische Bruno Grassini in seine Heimat:

„Mach doch mal Pause, vergiss für einige Minuten all deine Sorgen und komm ein bisschen mit – nach Italien!“

Vom Tellerwäscher auf die Showbühne -

Diesen Traum hat sich Bruno Grassini erfüllt. Fest davon überzeugt, als Sänger Karriere zu machen, zog es Bruno Anfang der 90er Jahre in die Kulturhauptstadt Wien. Anfangs hielt er sich als Tellerwäscher in einer italienischen Pizzeria über Wasser und spielte tagsüber als Straßenmusikant auf der belebten Einkaufsmeile „Kärntnerstraße“. Hier wurde eine vorbeiflanierende Sängerin auf das außergewöhnliche Talent des Italieners mit der Gitarre aufmerksam und organisierte ein Vorsingen am Musikkonservatorium der Stadt Wien. Bruno bestand nicht nur die Aufnahmeprüfung mit Bravour, sondern erhielt noch während der Ausbildung seine erste Hauptrolle am renommierten Theater an der Wien. Seitdem folgten zahlreiche Engagements auf großen Bühnen im In- und Ausland.

Zurück zu den Wurzeln -

Jetzt allerdings zieht es den Sänger zurück zu seinen italienischen Wurzeln. Mit seinem ersten Soloalbum „Tra Cielo E Mare“ zeigt er uns eine ganz andere Seite von sich und wird damit sowohl alte als auch neue Fans in ein „italienisches Stimmungshoch“ versetzen.


Download
Bruno Grassini, Künstlerinfo Download
Künstlerinfo Bruno Grassini.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Download
Bruno Grassini Pressefoto Download
Bruno_Programmheft2.jpg
JPG Bild 293.4 KB